Semesterprogramm

Aktuelle Veranstaltungsangebote

A.5.c. Spezielle Aspekte der Diagnostik und Begutachtung im Kindes-/Jugendalter

Grundlagen und Grenzbereiche der Psychotherapie
Kategorien:
A. Grundlagen und Grenzbereiche der Psychotherapie
Veranstaltungsort:
1050 Wien, Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle
Hamburgerstraße 3/Stiege M/2. Stock
Wien, 1050
Termin:
-
Preis:
€ 81,00
Kursleitung:
Mag.a Claudia Matzenauer
Ansprechpartner:
Zeitdauer in h:
15

Detaillierte Beschreibung

Dieses Seminar bietet anhand von Beispielen aus der Praxis die Möglichkeit einen Überblick über die gängigsten Methoden der klinisch-psychologischen Diagnostik im Kindes- und Jugendalter zu erlangen. Schwerpunkte dabei: die professionelle Haltung in der Begegnung mit Eltern und ihren Kindern; Umgang mit herausforderndem Verhalten in der Diagnostik/Begutachtung; Gestaltung der Befundbesprechung.

Plenum, Arbeitsgruppe, Präsenzform.

Empfohlene Literatur:

Döpfner Manfred, Petermann Franz (2012): Diagnostik psychischer Störungen im Kindes- und Jugendalter (3. Aufl.), Leitfaden Kinder- und Jugendtherapie. Göttingen: Hogrefe

Diagnostikleitlinie für Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten des Bundesministeriums für Gesundheit und Frauen vom 15. Juni 2004


Weitere Termine:
Freitag, 22.02.2019, 14.00 bis 20.00 Uhr
Samstag, 23.02.2019, 09.00 bis 17.00 Uhr

Info:
barrierefrei zugänglich

Anrechenbare Stundenanzahl:
15

Voraussetzungen:
Keine

Zahlungsschluss:
01.02.2019

Zurück

Anmeldung
Preis:
€ 81,00
Info zur Anmeldung

Ihre Anmeldung gilt erst mit Zusendung einer persönlichen Buchungsbestätigung per E-mail. - Ab diesem Zeitpunkt sind die Teilnahmekosten an die LektorInnen direkt zu überweisen, deren Kontodaten Sie dann der Buchungsbestätigung entnehmen.

LektorIn
Mag.a Claudia Matzenauer
© 2019 APG-Lehrgang Psychotherapeutische Propädeutikum / Made by Bitstrom
apg.or.at verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu gewährleisten. Surfen Sie weiterhin auf unserer Seite, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
Ich stimme zu